Archiv der Kategorie: Aktuelles

Menschen über Profite

Demonstration und Straßenfest für Abrüstung und Frieden

Ein Blickfang war das Transpi der Friedensinitiative – mit Foderungen, denen nur wenige widersprechen.

Gemeinsam mit zahlreichen anderen Organisationen unterstützte die Friedensinitiative die Demonstration und das Strassenfest für Abrüstung und Frieden. Dem Strassenfest mit der „Küche für alle“ und Live-Musik hätten wir mehr Teilnehmer*innen gewünscht. Die Demonstration allerdings erzielte in der gefüllten Innenstadt große Aufmerksamkeit.

Nur ein sofortiger Waffenstillstand macht Tod und Zerstörung ein Ende.

Während Konzerne satte Extraprofite einsacken, werden die Menschen im Land für Aufrüstung und Krieg kräftig zur Kasse gebeten

Aufrüstung und Krieg sind Konsequenz eines Systems, dass auf Wachstum und somit auf Expansion setzt.

In mehreren Beiträge wurde auf den Zusammenhang zwischen Kapitalismus und Krieg hingewiesen.

Auch Erdogan führt einen Angriffskrieg

Nicht vergessen wurde in den Redebeiträgen der Angriffskrieg des NATO-Partners Türkei in Syrien und dem Irak.

Auch vor 8 Jahren, beim Femizid und Genozid an den Ezid*innen, stand das Erdogan-Regime auf der Seite der Täter.

Blumen für Stukenbrock

MAHNEN UND GEDENKEN zum Antikriegstag 2022

Wir appellieren anlässlich des Antikriegstages 2022 an die Verantwortlichen in Parlament und Regierung, den Friedensauftrag des Grundgesetzes zu erfüllen, sich jeglicher Kriegsbeteiligung zu widersetzen und statt eines 100-Milliarden Euro-Aufrüstungsprogramms diese Mittel für eine sichere Umwelt und sozialen Fortschritt einzusetzen.

TÜRKEI – AUF DEM WEG IN DIE AUTOKRATIE? KRIEG, GRAUE WÖLFE, ERPRESSUNG

Veranstaltungsreihe in Bielefeld

Keine Anmeldung nötig, Eintritt frei!

Donnerstag, 21.07.2022

„Der Krieg der Türkei in Nordsyrien“

19:00 – 21:00 Uhr, VHS Bielefeld, Murnau-Saal, Ravensberger Park 1

Donnerstag, 08.09.2022

„Deutschland und Türkei: Eine fatale Beziehung“

19:00 – 21:00 Uhr, VHS Bielefeld, Historischer Saal, Ravensberger Park 1

Dienstag, 15.11.2022

„Türkischer Rechtsradikalismus und die Grauen Wölfe“

19:00 – 21:00 Uhr, VHS Bielefeld, Historischer Saal, Ravensberger Park 1

Organisierende: VHS Bielefeld & Initiative für Frieden und Hoffnung in Kurdistan e.V.

„100 Milliarden für Soziales, Gesundheit, Bildung, Kultur und Klima“

Der Anfang ist gemacht! Bis zu 5000 Menschen forderten am Samstag in Berlin einen sofortigen Waffenstillstand und Friedensverhandlungen zwischen Russland und der Ukraine, den Stopp des irrwitzigen Aufrüstungsprogrammes der Bundesregierung und ein Ende aller Kriege. Der einzige Weg zum Frieden führt über Abrüstung, Deeskalation, Diplomatie und soziale Gerechtigkeit weltweit!

Zig-Milliarden fehlen für den Klimaschutz

Statt dem 100-Milliarden-Kriegskredit fordern die Teilnehmer*innen Investitionen in die öffentliche Energie- und Verkehrsinfrastruktur, in die Sanierung von Schulen und Hochschulen, in den personellen Ausbau des Gesundheitswesens, in sanktionsfreie soziale Mindestsicherungen und in die Förderung von Museen, Theatern, Kinos und Bücherhallen.

Ebensoviel fehlt für Soziales, besonders in Zeiten explodierender Preise
„100 Milliarden für Soziales, Gesundheit, Bildung, Kultur und Klima“ weiterlesen

Friedensinitiative verteilt 100.000 Euro auf Straßenfest

Bereits zum dritten Mal war die Friedensinitiative Bielefeld/OWL in Bielefeld unterwegs, um über die Konsequenzen des von Bundestag und Bundesrat beschlossenen 100-Milliarden-Aufrüstungsprogramms zu informieren. Rund 100.000 Euro verteilte die Friedensinitiative auf dem Straßenfest des IBZ Friedenshauses. Die Bürgerinnen und Bürger kamen allerdings im Gegensatz zu den Hauruck-Entscheidungen der Bundesregierung dieses Mal selbst zu Wort und konnten über die Verwendung des Geldes entscheiden. Das Ergebnis war deutlich.

Friedensinitiative verteilt 100.000 Euro auf Straßenfest weiterlesen

Wir zahlen nicht für eure Kriege! 100 Milliarden für eine demokratische zivile und soziale Zeitenwende

Samstag, 2. Juli 2022 – 14:00

Bundesweite Friedens-Demonstration in Berlin. Auftakt: Bebelplatz

Die Friedensinitiative Bielefeld/OWL ruft zur Teilnahme an der Demo auf. Das Kölner Friedensforum hat Plätze bei Flixtrain gebucht und wir machen daraus einen „Friedenszug“. Abfahrt ist um 8:53 Uhr ab Gütersloh und um 9:06 Uhr ab Bielefeld, Ankunft in Berlin ist um 11:52 Uhr. Die Rückfahrt muss individuell organisiert werden. Möglich sind Abfahrten ab Berlin Hbf um 17:11 oder 18:11 Uhr mit der DB und dem 9-Euroticket, Ankunft in Bielefeld um 23:36 bzw. 1:05 Uhr.

Anmeldungen unter kontakt (ät) bielefelder-friedensini.de.

Fahrpreis für die Hinfahrt: 20 Euro ermäßigt. 25 Euro regulär, 35 Euro Soli

Zuschüsse zu den Fahrtkosten sind auf Anfrage eventuell möglich.

Einladung zum Treffen der Friedensinitiative

Donnerstag, 7.Juli, 19.30 Uhr, Ort wird noch bekannt gegeben.

Wir freuen uns über bekannte und neue Gesichter.

Kontakt: oder