Kategorie-Archiv: Aktuelles

Frieden in Zeiten von Flucht und Klimakrise: Abrüsten statt Aufrüsten!

Friedensaktion 1. September 2021

Kesselbrink Bielefeld

18 Uhr Musik mit Tett und kurze Beiträge

18:30 Uhr Aktion der Kunst- und Malschule Bielefeld

19 Uhr Rede von Reiner Braun Co-Präsident des Intern. Friedensbüros (IPB)

19:20 Uhr Musik mit Tett

20 Uhr Konzert mit Laura Alicia Fainstein

Der 1. September – der Antikriegstag – ist ein Tag der Mahnung und des Erinnerns. Am 1. September 1939 begann mit dem Überfall der deutschen Wehrmacht auf Polen der zweite Weltkrieg. In diesem Krieg kamen über 60 Millionen Menschen ums Leben, davon allein 27 Mio. Sowjetbürger*innen. 82 Jahre nach Kriegsbeginn und 76 Jahre nach seinem Ende mahnen die Toten und wir fordern:

Der Opfer gedenken – die Erinnerung wachhalten!

In diesem Jahr sind Bundestagswahlen. Der neue Bundestag muss Antworten auf die globalen Herausforderungen finden. Insbesondere die Klimakatastrophe erfordert einschneidende Veränderungen auf allen Ebenen der Wirtschaft und der Gesellschaft. Besonders das Militär und Kriegsgefahren bedrohen das Klima und die Zukunft der Menschheit.

20 Jahre Krieg in Afghanistan haben drastisch gezeigt, dass Waffen und Krieg keinen Frieden sondern nur Zerstörung, Leid und Elend bringen!

Die notwendigen Veränderungen lassen sich nicht allein durch Wahlen herbeiführen, sondern brauchen außerparlamentarischen Druck von vielen.

Juni 1982, 500.000 Menschen demonstrieren in Bonn gegen die Stationierung atomarer Mittelstreckenraketen (Quelle: Wikipedia)

Angesichts der globalen Herausforderungen ist eine friedliche und nachhaltige Welt nur durch umfassende internationale Zusammenarbeit möglich. Die weltweite Aufrüstung muss beendet und die Ressourcen müssen für eine sozial gerechte und ökologisch nachhaltige Gesellschaft verwendet werden. Wir brauchen keine neuen US-Atombomben, die die Schwelle zum Atomkrieg senken und keine Milliarden teuren Waffensysteme mit Tarnkappenbombern für Atombewaffnung, ergänzt durch autonom agierende Drohnen (FCAS). Statt Steigerung der Rüstungsausgaben wie von der NATO und der derzeitigen Kriegsministerin geplant, fordern wir ein Ende neuer Militärprojekte und Abrüstung!

Militär, Rüstungsindustrie und Krieg verbrauchen ungeheure Mengen an fossilen Brennstoffen. Der ökologische Fußabdruck des Militärs wird bisher nicht erfasst. Diese ökologischen Kosten müssen transparent gemacht und in der Debatte über das 1,5-Grad-Ziel berücksichtigt werden.

Das Militär ist mitverantwortlich für die Klimakatastrophe. Das führt zu weltweiter Instabilität und Fluchtbewegungen und zu unzähligen Toten.

Wir wollen diesen Teufelskreis durchbrechen: Abrüsten statt Aufrüsten!

Friedensfahrradtour NRW 2021

Start am Samstag, dem 31. Juli um 9 Uhr in Bielefeld, wahrscheinlich am Rathaus

sdr

„Auch in Zeiten von Corona gehen Aufrüstung und Konfrontationspolitik weiter. Daher sind Friedensaktionen dringend angesagt. Wir werden im August wieder eine Woche mit dem Fahrrad für Frieden und Abrüstung unterwegs sein, quer durch NRW, von Bielefeld nach Düsseldorf. Wir erinnern an den 80. Jahrestag des Überfalls Nazi-Deutschlands auf die Sowjetunion, besuchen Gedenkstätten für hier gestorbene sowjetische Kriegsgefangene. Und wir fahren zu Orten der heutigen Konfrontation zwischen NATO und Russland, um dort für Abrüstung und Entspannung zu demonstrieren. Auch das Gedenken an Hiroshima und Nagasaki wird wieder Teil der Tour sein, die Forderung nach atomarer Abrüstung bei uns und weltweit.“

Hier die einzelnen Etappen:

Sa. 31.7.BielefeldStukenbrockWewelsburg66 km
So. 1.8.Wewelsburg(Aktionsvorbereitungen)  
Mo. 2.8.Wewelsburg Soest55 km
Di. 3.8.Soest Dortmund54 km
Mi. 4.8.Dortmund Dülmen62 km
Do. 5.8.Dülmen Hammhinkel57 km
Fr. 6.8.HammhinkelKalkarXanten53 km
Sa. 7.8.Xanten Düsseldorf66 km
So. 8.8.Düsseldorf(Nagasaki- Gedenken und Abschluss)  

1. Mai 2021 in OWL – Solidarität ist Zukunft

Die Friedensinitiative Bielefeld/OWL ruft zur Teilnahme an den diesjährigen Kundgebungen zum 1. Mai auf!

Es werden in diesem Jahr nur Kundgebungen durchgeführt. Es gilt Maskenpflicht und ein Abstandsgebot von mindestens 1,5 Meter zur nächsten Person (ausgenommen Personen aus demselben Hausstand). 

11:00 Uhr Kundgebung auf dem Marktplatz in Detmold

11:00 Uhr Kundgebung auf dem Rathausplatz in Herford

12:00 Uhr Kundgebung auf dem Rathausplatz in Paderborn

11:00 Uhr Kundgbebung auf dem Johanniskirchhof am BÜZ in Minden

11:00 Uhr Kundgebung auf dem Ravensberger Park in Bielefeld

11:00 Uhr Kundgebung am Dreiecksplatz in Gütersloh

Abrüsten jetzt! Atomwaffenverbots-Vertrag beitreten! Geld für Klima, Gesundheit, Soziales und Bildung!

Aufruf zum Ostermarsch Ostwestfalen 2021

Ostermarsch 2020

Ostersamstag, 3. April 2021

Demonstration in Bielefeld: Beginn um 12.00 Uhr Hauptbahnhof, Demonstrationszug mit Zwischen-Kundgebungen zum Rathausplatz, 13.30 Kundgebung Rathausplatz

In Gütersloh wird es um 10:30 h eine Kundgebung vor dem Hauptbahnhof geben. Im Anschluß um 11:34 h geht es mit dem Zug zum Ostermarsch OWL nach Bielefeld.

Continue reading

Abrüsten statt Aufrüsten

Keine neuen Atombomber

Krieg und Rüstung sind Klimakiller

Ca. 50 Menschen aus Friedensbewegung, Klimabewegung,  Seenotrettung, Kirchen und Gewerkschaften beteiligten sich in Bielefeld am Aufruf der bundesweiten Initiative  „Abrüsten statt Aufrüsten“. In ganz Deutschland wurden in mehr als 80 Städten Kundgebungen durchgeführt.

Aktionen gab es in Bielefeld, Herford, Gütersloh und 80 weiteren Städten
Continue reading